Überspringen zu Hauptinhalt

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  • 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB
    1.1 Alle Leistungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) in ihrer zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage gültigen Fassung. 1.2 Vertragspartner ist Sabine Ochs, Hauptstraße 9, 65812 Bad Soden. 1.3 Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen können nur Verbraucher sein. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  • 2 Leistungen Unsere Behandlungen dienen der Prävention und Wellness. Bitte beachten Sie, dass unsere Massagen keine Therapien oder ärztliche Beratung ersetzen.
  • 3 Vertragsschluss, Zustandekommen des Vertrags
    3.1 Sie können bei uns persönlich, per Fax, per Post, telefonisch oder per E-Mail einen Termin vereinbaren. Unsere Leistungsbeschreibungen stellen kein bindendes Angebot dar. Erst Ihre Anfrage ist ein bindendes Angebot nach § 145 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), welches wir annehmen können.

3.2 Sofern Sie sich dafür entscheiden per E-Mail eine Behandlung bei uns anzufragen, übermitteln wir Ihnen nach Eingang Ihrer Anfrage zunächst eine Eingangsbestätigung per E-Mail.

3.3 Bei Annahme Ihrer Terminanfrage erhalten Sie innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang Ihrer Anfrage eine Terminbestätigung per E-Mail, mit der der Vertrag zustande kommt. Bei Terminanfragen per Fax, per Post, E-Mail oder Telefon müssen Sie uns daher neben Ihrer postalischen Anschrift Ihre E-Mail-Adresse nennen.

  • 4 Speicherung des Vertragstextes
    Wir speichern Ihre Anfrage und die angegebenen Anfragedaten. Wir senden Ihnen per E-Mail eine Eingangsbestätigung (bei E-Mail-Bestellungen) und anschließend eine Terminbestätigung mit allen Daten zu. Auch haben Sie die Möglichkeit, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf unserer Webseite auszudrucken.
  • 5 Hinweis zum Widerrufsrecht für Verbraucher

Bitte beachten Sie, dass von Gesetzes wegen kein Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträge zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen besteht, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht (§ 312 g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB). D.h. die unmittelbare Buchung eines Teilnahmetickets ist damit für Sie bindend im Sinne von Ziffer 3 dieser AGB.

 

  • 6 Gesundheitliche Beeinträchtigungen

Unsere Anwendungen sind für Personen mit einem guten gesundheitlichen Allgemeinzustand konzipiert. Sollten gesundheitliche Beeinträchtigungen, besondere Umstände oder Vorerkrankungen vorliegen, ist der Kunde verpflichtet mit einem Arzt abzusprechen, ob eine Behandlung unter Berücksichtigung des Gesundheitszustandes möglich ist. Der Kunde verpflichtet sich, uns vor der Behandlung über für die Behandlung wesentliche Beeinträchtigungen zu informieren. Sofern Beeinträchtigungen während der Behandlung auftreten, sind uns diese eigenständig und unverzüglich mitzuteilen.

  • 7 Stornierung, Nichterscheinen, Verspätung

Terminvereinbarungen sind verbindlich. Eine Stornierung des vereinbarten Termins ist bis zu 24 Stunden vor dem Termin kostenfrei möglich.

Erfolgt eine Stornierung des Termins nach diesem Zeitpunkt und kann der Termin nicht neu vergeben werden, stellen wir eine Ausfallgebühr in Höhe von 50% des Behandlungspreises in Rechnung. Dem Kunden bleibt das Recht vorbehalten, im Einzelfall nachzuweisen, dass ein Schaden nicht oder in einem geringeren Maß entstanden ist als die genannte Gebühr. Bei unentschuldigtem Nichterscheinen zu einem gebuchten Termin, stellen wir die volle Leistung in Rechnung

Trifft der Kunde verspätet zu einer Behandlung ein, wird der volle Behandlungspreis berechnet und die Behandlungsdauer entsprechend gekürzt.

  • 8 Preise
    Alle Preise sind ohne Umsatzsteuer ausgewiesen. Im Fall einer mobilen Massage entstehen zusätzliche Anfahrtskosten in Höhe von 5,00 € für 20 km. Jeder weitere Kilometer wird zusätzlich mit 1,00 € berechnet. Wir sind als Kleinunternehmer gemäß § 19 Abs. 1 UstG von der Umsatzsteuer befreit.
  • 9 Zahlungsbedingungen

Die Zahlung erfolgt ausschließlich bar vor Ort unmittelbar nach Erbringung der Leistung.

  • 10 Haftung

Wir haften wir für Schäden nach den gesetzlichen Bestimmungen.

  • 11 Kundenservice
    Bei Fragen, Beschwerden oder Reklamationen nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Sie erreichen uns Montag – Freitag zwischen 09.00 Uhr und 13.00 Uhr unter der Telefonnummer Telefon: +49 (0) 62 43 – 8836 oder per E-Mail an: info@sabineochs.de.
  • 12 Rechtsordnung, Gerichtsstand
    12.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Diese Rechtswahl berührt nicht die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

12.2 Wir ( info@sabineochs.de) sind verpflichtet, Sie auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) der Europäischen Kommission hinzuweisen. Diese ist über die folgende Internetadresse erreichbar:

  • 13 Sonstiges
    13.1 Die Vertragssprache ist Deutsch.

13.2 Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

Stand: November 2019

An den Anfang scrollen